Bohnen für mehr Optimismus


Hast Du manchmal das Gefühl, dass nichts so läuft, wie Du es gerne hättest und Du selbst wenn Du es willst keine Energie und auch keine Möglichkeit hast, das zu ändern.

Dann will ich Dir eine kleine Geschichte von Hans Heß erzählen und Dir damit eine Möglichkeit geben auch kleine Schritte vorwärts sichtbar zu machen.


Weisse Bohnen des Glücks

Es war einmal ein alter, weiser Mann. Er wurde oft gefragt, warum er immer so glücklich und zufrieden ist, darauf antwortete er: "Das kommt von den Bohnen" und lächelte. "Wissen Sie, ich schaue mir die positiven Dinge, die schönen Seiten im Leben an und das mache ich folgendermassen: Ich habe in meiner linken Hosentasche einige weisse Bohnen. Immer, wenn mir etwas Schönes am Tag begegnet, wenn ich ein nettes Gespräch geführt habe, mir ein Lächeln geschenkt wurde, ein gutes Essen meine Geschmacksnerven kitzelte oder etwas anders Gutes passiert ist, nehme ich eine Bohne aus meiner linken Tasche und stecke sie in die rechte. Abends wenn sich der Tag dem Ende neigt, nehme ich die Bohnen aus der rechten Hosentasche, zähle sie und lasse somit meine positiven Begegnungen des Tages noch mal an mir vorüberziehen. Ich erlebe die Dinge, die mich heute glücklich gemacht haben, noch einmal und ich weiss, dieser Tag hat sich gelohnt. Dadurch konzentriere ich mich stärker auf die positiven Seiten meines Lebens."


Die Menschen sagten dann oft: "Es gibt doch auch schwarze Bohnen!"


Darauf erwiederte der weise Mann: "Warum sollte ich mir diese anschauen? Natürlich nehme ich auch die schwarzen Bohnen, die negativen Seiten wahr, nut ich schenke ihnen keine Beachtung, damit sie nicht zu gross werden, zu viel Raum einnehmen und mich letztendlich belasten."


Probiere es doch auch mal so!

Anstatt Bohnen kannst Du auch Steine oder Murmeln oder was auch immer Du möchtest nehmen.

Wundere Dich nicht, wenn Du am Abend manchmal etwas länger brauchst, um Dich an den Grund zu erinnern, warum diese Bohne in Deiner rechten Tasche steckt. Du wirst mit der Zeit schnell werden.


-

Bleib auf dem Laufenden mit dem Newsletter.

-


Beans for more Optimism


Do you sometimes have the feeling that nothing is going the way you want it to and even if you want it you have no energy and no possibility to change it.

In this case I want to tell you a little story of Hans Heß and give you a possibility to make visible also small steps forward.


White beans of happiness

Once upon a time there was a wise old man. He was often asked why he was always so happy and content, to which he replied: "It comes from the beans" and smiled. "You know, I look at the positive things, the beautiful things in life, and this is what I do: I have some white beans in my left pants pocket. Whenever I encounter something nice during the day, when I've had a nice conversation, been given a smile, had a good meal tickle my taste buds, or something else good has happened, I take a bean out of my left pocket and put it in my right. In the evening, as the day draws to a close, I take the beans out of my right pocket, count them, and thus let my positive encounters of the day pass me by once again. I relive the things that made me happy today and I know this day was worthwhile. As a result, I focus more on the positive aspects of my life."


People then often said, "There are black beans, too!"


To which the wise man replied, "Why should I look at those? Of course, I also notice the black beans, the negative sides, but I don't pay attention to them, so that they don't become too big, take up too much space and ultimately burden me."


Try it like this!

Instead of beans, you can use stones or marbles or whatever you like.

Don't be surprised if it sometimes takes you a little longer in the evening to remember why that bean is in your right pocket. You'll get fast with time.


-

Stay up to date with the newsletter.

-





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen